Niederlage zuhause gegen die Calanda Broncos

Die Bern Grizzlies verlieren zuhause gegen die Calanda Broncos mit 7:35.

In einem einseitigen Spiel liessen die Broncos den Grizzlies keine Chance und demontierten die Hauptstädter gleich mit 5 Touchdowns in der ersten Halbzeit. Die Grizzlies konnten einzig kurz nach dem ersten Seitenwechsel punkten, Darius Willis konnte mit seinem Lauf zwischenzeitlich auf 7-14 verkürzen. Die Berner Defense war den pfeilschnellen Receivern der Broncos nicht gewachsen und musste so in jedem Drive Punkte abgeben. Offensivaktionen der Grizzlies wurden jeweils im Keim erstickt, die Broncos hatten die Partie komplett unter Kontrolle.

Die Halbzeitpause zog sich hin, als die pralle Sonne von Blitzgewitter abgelöst wurde. Nach der wetterbedingten Verzögerung schien es, als hätte jemand den Stecker gezogen. Nichts ging mehr auf dem Feld, in der ganzen zweiten Halbzeit gab es keine Punkte zu verbuchen. Ein misslungener Fieldgoal-Versuch der Broncos war noch das spannendste dieser 2. Halbzeit, die ansonsten so trist wie das graue Wetter anmutete.

Nach dieser Ohrfeige geht es für die Grizzlies am Sonntag nach Zürich, wo gegen die Renegades wiederum auf eine spannende und ausgeglichenere Partie gehofft werden kann.

GO GRIZZLIES !!

Bericht: Sonja Beck

Bilder NLA und Junioren

Veröffentlicht am

©2019 Grizzlies Website by Gionathan Diani & Marc Dick