Mein erstes Footballspiel – von Marius Weibel

Ich hatte mein erstes Footballspiel am Donnerstag den 07.09.2017. Wir, Marshall Christian School oder auch Stallions, spielten gegen das Team Victory Babtist. Unser Team bereitete sich schon einen halben Monat auf dieses Spiel vor. Wir wussten, dass es ein sehr hartes Spiel werden wird weil das Gegnerteam das beste Team im Staat Alabama ist und weil unsere Schule zum ersten Mal eine Footballmanschaft hat.

Es war eigentlich ganz gut, dass unsere Schule zum ersten Mal eine Footballmanschaft hat weil ich habe noch nie Football gespielt und alle anderen haben auch noch nie Football gespielt. Ich war der Kicker der Footballmanschaft weil ich am besten den Football kicken konnte. Deswegen wurde ich zum Kicker. In der Schweiz spielte ich Fussball, deswegen ist es fuer mich nicht all zu hart einen guten Kick hinzulegen. Bei unseren ersten Trainings war ich noch sehr eingeschuechtert weil ich war ein Sophmore (10 Grade) und ich spielte mit den Seniors und mit den Juniors die alle aelter waren als ich. Aber mit der Zeit kannte ich alle im Team und wir hatten auch immer super Spass zusammen. In der Woche als wir unseres erstes Spiel hatten, trainierten wir sehr hart. Wir rannten sehr viel und uebten auch hunderte Male unsere Spielzuege. Ich kickte auch mehrmals und alle waren sehr erstaunt wie gut ich kicken konnte aber fuer mich war das fast Standard als Fussballer.

Am Donnerstag als wir unser Spiel hatten mussten wir unser Trikot zur Schule tragen. Zuerst dachte ich, dass ich der einzige sein werde welcher das Trikot tragen wuerde, als ich aber dann in unser Schulzimmer ging sah ich all die anderen, die auch ihr Trikot trugen. Das machte mich stolz fuer meine Schule Football zu spielen. In der ersten Schulstunde bekamen wir auch etwas zu essen von den Cheerleaders, das faende ich echt cool. Um 14:00 hatten wir dann noch Pep Rally. Pep Rally ist wenn alle Footballspieler sozusagen der Schule vorgestellt werden und wenn die ganze Schule dir zujubelt. Es war ein tolles Gefuehl da zu sein und die Schule als Footballer zu vertreten. Jedoch mussten alle Captains des Footballteam eine kurze Rede halten, das einzige Problem war, dass ich auch ein Captain war. Ich wurde sehr nervoes. Jedoch war es nicht sehr schlimm ich sagte nur ein paar Woerter und nicht eine grosse Rede. Nach der Pep Rally machten wir uns bereit fuer das Spiel. Wir alle assen zusammen und redeten ein letztes Mal ueber unsere Spielzuege. Nach dem Essen haben wir uns umgezogen und sind dann auch auf den Footballplatz gegangen. Wir haben uns alle zusammen eingewaermt und uns vorbereitet fuer das Spiel. Die Nervositaet in unserem Team steigt und steigt.

Marius Weibel_1

Dann mussten die Captains zu den Schiedsrichtern gehen um abzumachen wer zuerst in die Defense geht oder welches Team in die Offense geht. Zu meinem Glueck musste unser Team zuerst in die Offense, das bedeutet fuer mich das ich nicht das Spiel eroeffnen musste. Wir spielten eine sehr gute erste Halbzeit, aber in der zweiten Halbzeit war das Gegnerteam einfach besser und das Gegnerteam hatte auch einfach mehr Erfahrung im Spiel. Ich musste auch zwei mal den Ball in die Luft kicken. Die Nervositaet war auch nicht mehr so schlimm als ich kickte. Nachdem ich gekickt hatte ging ich wieder vom Spielfeld runter und alle Trainer sagten, dass ich einen sehr guten Kick-Off hatte. Leider verloren wir unser erstes Spiel, jedoch sammelten wir alle sehr viel Erfahrung fuer die naechsten Spiele die wir auch gewonnen hatten.

Ich entschuldige mich jetzt schon fuer all meine Rechtschreibfehler und meine Schreibweise weil es sehr hart ist fuer mich einen Text in Deutsch zuschreiben, weil ich schon zu sehr im Englischen Sprach und Schreibrhytmus drin bin, und natuerlich wenn ich von Football spreche meine ich American Football nicht Fussball. :)

 

Erlebe auch du die American Football Games an einer High School in den USA live mit. Hier findest du mehr Infos zum Austauschjahr von unserem Sponsor EF High School Exchange Year.

Marius Weibel_3Marius Weibel_2  

10-10-2017 13-03-16

Veröffentlicht am

©2018 Grizzlies Website by Gionathan Diani & Marc Dick