High School Spirit an Game Days – Kara über Football & Cheerleading

Ich werde die Freitagnacht Lichter nie vergessen. Für immer bleibt das Gefühl, wenn wir einen Touchdown erzielen, in meinem Herzen. Der Spirit, den ich jedes Mal fühle, wenn ich vor der grossen Student Section tanze, ist unbeschreiblich. Jeder Zuschauer fiebert mit dem Team mit. Jeder ist sein eigner Cheerleader, doch niemand wird so viel Spirit zeigen wie wir, die eigentlichen Cheerleader. Ich hatte das Glück im Cheerleading Team meiner High-School mitzufeiern, was ich erlebt habe ist unglaublich:

Meine Gasteltern hatten alles schon arrangiert, dass ich ohne Try-Outs ins Varsity Cheerleading von meiner High-School kann. Der Montag nach dem ich in Mount Airy angekommen bin, war auch gerade schon mein erstes Training. Meine neuen Freunde zeigten mir schon viele Cheers (Sprüche und Reime mit Bewegungen um das Publikum zum Beben bringen). Ich lernte auch bereits alle Tänze, die wir mit der Band zusammen machen. Die ganze Woche hatte ich abends zwei Stunden Zeit zum mir alles zu merken und mit den anderen Cheerleader Stunts (=Hebefiguren) zu üben. Freitag war auch schon mein erstes Football Game. Ich war so aufgeregt. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen.

stadium

Die Games fangen meistens um 19:30 Uhr an, aber da ich Cheerleaderin bin, muss ich immer schon am 6 Uhr (bei Heimspielen) an der Schule sein. In der Zeit bevor dem Game passieren so viele Dinge. Zuerst müssen wir die Tribüne aufstellen und die Matten auslegen auf denen wir später die Stunts machen. Dann geht es ans Aufwärmen und noch einmal das Wichtigste durch zu üben. Da spürt man schon die erste Nervosität. Langsam füllt sich auch die Zuschauer Tribüne. Vor allem die Student Section, das Abteil mit Schülern unserer High-School, ist immer überfüllt. Donnerstags gibt die Schule bekannt, was das Thema vom Game ist. Die ganze Schule zieht sich nach diesem Thema an. Wir hatten schon Themen wie «White Out» (alle haben sich weiss angezogen) und «Hawaii Day» (Schüler kamen sogar in Bikinis). Es ist unfassbar wie die ganze Schule ihren Spirit zeigt. Auch wir Cheerleader kombinieren unsere Uniform passend zum Thema. Meistens tragen wir Gesichtsfarbe.

Football

In den letzten paar Minuten vor dem Spiel steigt die Spannung noch einmal. Die Zuschauer fiebern alle dem Kick Off, der Start des Spiels, mit. In der Student Section wird schon heftig über das Spiel diskutiert und alle schreien Namen von ihren Lieblingsspielern rum. 10 Minuten vor dem Spiel Anpfiff wird die National Hymne gespielt. Das ist die einzige Zeit, wo niemand irgendwas sagt. Alle sind stumm mit Hand auf dem Herzen zur Flagge der USA gerichtet. Nach der Hymne allerdings, geht es sogar lauter als vor dem Lied zu und her. Wirklich jeder steht und tanzt und fiebert mit dem Team und den Cheerleadern um die Wette. Wenige Minuten vor dem Game, kommen alle Spieler unter lautem Gejohle auf das Feld gestürmt. Auch das Publikum schreit ganz laut…

footballer

Und dann, endlich, der heissersehnte Anpfiff. Das Spiel kann beginnen. Alle freuen sich und tanzen mit uns Cheerleadern mit. Die Band spielt super Musik und auch die Football Players sind ganz hype. Die Captains vom Cheerleading Team künden ein cheer nach dem anderen an und es wird gejubelt, gelacht und mit den Pom Poms gewedelt. Jedes Mal wenn wir einen Touchdown erzielen, tanzen wir zu einem ganz bestimmten Song, «We are the Champions», und natürlich singt jeder mit.

Nach den Games, fährt die ganze Schule zu einem Restaurant und feiert dort den Sieg. Jeder freut sich, dass wir wieder einmal gewonnen haben. Jeder freut sich mit jedem und natürlich werden auch neue Freundschaften gebaut. Meiner Meinung nach, zeigt die Schule nach dem Spiel mindestens genauso viel Spirit wie zuvor. Nächste Woche starten die Playoffs, und die ganze Schule freut sich schon wieder, den Spirit an den Gamedays zu zeigen.

Erlebe auch du die American Football Games an einer High School in den USA live mit. Hier findest du mehr Infos zum Austauschjahr von unserem Sponsor EF High School Exchange Year.

stunt us flag

10-10-2017 13-03-16

 
Veröffentlicht am

©2018 Grizzlies Website by Gionathan Diani & Marc Dick