Rücktritt von Darius Willis als Grizzlies-Head Coach

Darius Willis setzte den Vorstand der Bern Grizzlies davon in Kenntnis, dass er als Head Coach der NLA-Mannschaft zurücktritt. Dieser Entscheid musste vom Vorstand, dem Coaching Staff sowie den Spielern mit schwerem Herzen so zur Kenntnis genommen werden. Seine akribische Arbeitsweise sowie seine stets authentische, fordernde und gleichzeitig verständnisvolle Art wird den Grizzlies sehr fehlen.

Darius Willis stiess 2013 als Importspieler zu den Bern Grizzlies. Auch wenn auf gewissen Video-Blogs dieser Zuzug vorerst als "schlecht recherchiert" bezeichnet worden ist, setzte Darius mit seinem unwiderstehlichen Sportsgeist und dem nach aussen wahrnehmbaren Drang immer das Maximum abliefern zu wollen, sich äusserst rasch als Schlüsselspieler mit Ausnahmetalent durch. Er war über Jahre hinweg einer der allerstärksten Runningbacks der ganzen NLA.

Nach seinem Wechsel 2015 zu den Zürich Renegades kehrte Darius 2017 als Head Coach in die Bundesstadt zu den Grizzlies zurück. Unter seiner Verantwortung standen zwei sportlich durchaus erfolgreiche Jahre: 2017 Rang 3 in der Regular Season und einem unglücklichen Halbfinal-Aus; 2018 nach einem mittelmässigen Saisonstart schlussendlich gar Rang 2 mit Heimrecht in die Playoffs. Leider blieb Darius trotz seiner tadellosen Einstellung und Arbeit für die Grizzlies der Einzug in den Swiss Bowl knapp verwehrt.

Den Bern Grizzlies ist es ein Anliegen unmissverständlich festzuhalten, dass Darius auf eigenen Wunsch seine Funktion als Head Coach niederlegt. Es herrschte stets bestes Einvernehmen und eine ausgezeichnete Zusammenarbeit mit ihm als Coach, als auch als Mensch. Wir halten ihm die Türe für eine spätere Rückkehr zu den Grizzlies auf jeden Fall weit offen!

 

39715327190_0a17087219_o

 

 

Veröffentlicht am

©2018 Grizzlies Website by Gionathan Diani & Marc Dick